MITMACHEN & FÖRDERN

unsere Seminare

Glauben & Reifen

Unsere Jugendkirche

Miteinander Leben!

Unsere Freizeiten

Anbetung leben

wachsen in der Nähe Jesu

Jugendgottesdienst

Jugendkirche St. Johannis

Happy Hour

Jugendkirche St. Johannis

Mädchenschar- MAK

Pfarrhaus Oberfrohna

Ihr könnt Helfen

Bitte beteiligt euch an der Aktion der Evangelischen Jugend Sachsen, soweit das in eurem Umfeld möglich ist:

Die Hände in den Schoß legen oder nur vor digitalen Medien sitzen ist nicht das Ding vieler aktiver junger Christinnen und Christen. Die Jugendlichen der Evangelischen Jugend in Sachsen werden sicher überlegen, wo sie in dieser ungewöhnlichen Zeit helfen, wie sie andere Menschen unterstützen können. Wir wissen, dass viele bereits älteren Menschen ihre Hilfe anbieten oder das gerne tun würden. Das möchten wir unterstützen!

Wir haben einen Handzettel entwickelt, der entweder digital oder per Hand ausgefüllt und dann in die Briefkästen der Nachbarschaft gesteckt werden kann. Mit dem Logo der Evangelischen Jugend in Sachsen und unseren Kontaktdaten soll das Vertrauen bei den älteren Menschen gestärkt werden, dass die Hilfe seriös und uneigennützig ist.

Wir würden uns freuen, wenn ihr diesen Handzettel ausfüllt und mitmacht!

Hier die Handzettel zum download: 

Handzettel zum Ausfüllen mit Hand

Handzettel zum Ausfüllen am Computer

Wichtige Infos aus dem Jugendpfarramt Chemnitz

Wir haben uns auf Grund der Corona-Pandemie dazu entschlossen, alle geplanten Veranstaltungen bis einschließlich Ostern abzusagen.

Bitte trefft euch bis zum Ende des Schulausfalls, also im Moment Ende der Osterferien am 20. April 2020, nicht als Junge Gemeinde – Gruppe. Nutzt diese Zeit um neue Formen für den Austausch in der JG zu üben z.B. über ZOOM oder andere Chat- und Videoräume, die ihr schon habt.

Unsere JG - Besuchstermine, die wir mit euch ausgemacht haben, fallen in diesem Zeitraum auch weg.
Dennoch sind wir gern bereit an diesen oder auch neu ausgemachten Terminen in eure digitalen Räume mit einzutreten und über ein Thema mit euch zu chatten.

Wir bieten auch an, Gruppentreffen mit unserem ZOOM Konferenzraum auszumachen. Dazu würden wir einen Zugangslink an euch versenden, den ihr an die JGler versendet. Damit kann sich dann jeder einfach in den Raum einloggen. Bitte schreibt uns dafür auf Whatsapp oder Instagramm.

Diese Woche läuft jeden Abend ab 18:30 Uhr der JESUSHOUSE Stream.
Bitte ladet alle dazu ein: www.JESUSHOUSE-live.de

Ab 19:30 Uhr bei Ende des Streams sind wir live auf Instagram um mit euch zu chatten.

Eure

Anne, Roland, Michael, Moni und Holger

 

#überwinden

Durchkreuzte Pläne mag ich nicht. Wann immer es passiert knoble ich an einer Lösung, die mich doch noch näher zu meinem Ziel kommen lässt. Mit der Absage aller Zusammenkünfte in den nächsten Wochen werden unsere Pläne durchkreuzt und ich kann mich nur fügen. Das ist für mich eine Ohnmachtserfahrung und ich werde eine Weile brauchen damit umzugehen.

Gegen die Corona-Virus-Gefahr sind wir alle in soziale Isolation gedrängt und müssen sie eine Weile akzeptieren. Auch ihr werdet viel mehr Zeit allein verbringen als bisher gewohnt. Natürlich werden ihr und wir alle digitalen Kommunikationsmöglichkeiten ausloten, um verbunden zu bleiben.

Dennoch merken wir, dass weder ein Staat noch ein einzelner Mensch mit seinem Willen ganz frei ist. Nicht alles ist machbar oder wenigstens kontrollierbar. Jesus sagt uns dazu zwei wichtige Wahrheiten (Joh 16:33): In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Gebunden an Jesus ist eine Geborgenheit erlebbar, die mir niemand nehmen kann. So will ich in die kommende Zeit gehen und sie unter Jesu Einfluss gestalten. Versuchst du das gleiche mit mir?!

Euer Holger

JesusHouse nur online

Unsere Veranstaltungsreihe JesusHouse musste wegen der Corona-Pnademie leider abgesagt werden.

Ihr könnt aber den Live-Stream dennoch jeden Abend verfolgen unter www.JESUSHOUSE-live.de

So seh ich das

Möglich

Max Uhrig (20)
„Alle Dinge sind möglich, dem der da glaubt“ aus Markus 9,23. Diese Zusage von Jesus/Gott hilft mir nicht nur bei Hobbies und Studium am Ball zu bleiben oder Aussagen meiner Verlobten zu deuten, …

weiterlesen …

Warum glaube ich?

Theresa Hirtz (16) – Schülerin
Diese Frage habe ich mir in all den Jahren, in denen ich Christ bin, schon oft gestellt. Schon oft habe ich an Gott gezweifelt und angefangen mein Leben ganz allein in die Hand zu nehmen. Ich hab Gott …

weiterlesen …

Awesomness

Immanuel Klemm (22) – Fachinformatiker für Systemintegration, JG-Leiter Nikolai-Thomas, LJK Delegierter für Chemnitz
Aufgewachsen im schönen Kappel war die “Evangelische Jugend Chemnitz“ bis vor zwei Jahren ehrlich gesagter Weise nicht an meinem Glaubensleben beteiligt. Früher habe ich weder die Jugendgottesdienste …

weiterlesen …

Am Reich Gottes mitbauen…

Rebekka Hofmann (26) – ehem. JG-Leiterin Rabenstein, MS-Mitarbeiterin Rabenstein und Mitarbeiterin JuGo-Team
Jugendgottesdienste, Offene Abende, Lange Nächte, Mitarbeiterkreise, Kreuzwege, verschiedenste Rüstzeiten und andere Veranstaltungen – damit waren 10 Jahre gefüllt, die ich im Rahmen der Ev. Jugend …

weiterlesen …